DIE BESTEN

IM FULDAER STEINWEG

Steinweg – einst Fuldas vornehmste Straße

Er war einst die vornehmste Straße der Stadt: Der Steinweg verbindet den Buttermarkt mit dem Borgiasplatz. Dass der einstige „Steinerweg“ oder auch „Steinergasse“ diesen Namen bekam, hängt vermutlich daran, dass er von allen Straßen der Stadt als erste ein Steinpflaster erhielt. Ursprünglich führte der Weg vom Florentor bis zur Südfassade des alten Abtschlosses.

Vornehm waren auch die Bauten, die hier einst standen: Stadtpfarrkirche und
Stadtpfarrhaus, das alte Rathaus, die Barfüßerkirche (später Jesuitenkirche) mit Kloster, das Stadtgericht, die Wohnungen des fürstlichen Kanzlers, des Vizedoms der Stadt sowie das Kloster der Englischen Fräulein. Mit dem Bau des Nonnenklosters 1626 wurde der obere Teil des Steinwegs zur Nonnengasse verengt. Der untere Teil beim Buttermarkt diente zeitweise als Salzmarkt.

Heute findet man hier einige Cafés, Restaurants, einen Friseur und verschiedene Läden zum Stöbern, die den Steinweg zur idealen Schlender- und Flaniermeile mitten in Fuldas Innenstadt machen.

Die Heimatliebe im Steinweg vereint die Geschäftsstelle der Fuldaer Zeitung mit Konzept regio’markt der Region Fulda: Das Geschäft bietet zahlreichen regionalen Händlern die Möglichkeit, gemeinsam ihre Produkte zentral im Herzen der Fuldaer Innenstadt zu verkaufen. Wer seinen Wocheneinkauf oder auch das Geschenkeshopping zunehmend regionaler gestalten möchte, wird hier mit einer Auswahl an regionalen Lebensmitteln, Getränken und Spirituosen, Geschenk- und Dekorationsartikeln, Kleidung und vielem mehr ganz sicher fündig. Natürlich ist hier auch das bewährte Sortiment an Lesershop-Artikeln erhältlich.

Heimatliebe Laden

Auf den ersten Blick eher unscheinbar – dafür jedoch umso traditionsreicher! Das Juweliergeschäft Konrad Zilliken findet man seit vielen Jahrzehnten im Steinweg und damit mitten im verkehrsberuhigten Zentrum von Fulda. Der kleine Laden bietet eine große Auswahl an Schmuck und Uhren. Hier wird jeder fündig – auch dann, wenn man ein besonderes Geschenk sucht.

Konrad Zilliken Uhren, Gold- und Silberwaren

Noch ein Geschenk für die – zum Beispiel – beste Freundin, Schwester oder Mama gesucht? Im Schneckenhaus am Steinweg gibt es bildschönen Schmuck und bezaubernde kleine Aufmerksamkeiten. Das schönste an einem Schmuck-Geschenk ist doch: Beim Tragen wird der Beschenkte immer an den Schenker erinnert.

Das Schneckenhaus

Schon längst ist die Kaffeerösterei Reinholz kein Geheimtipp mehr. Mit viel Liebe zum Detail wird unter anderem der Slogan „We let your beans come true!“ wahr: Täglich frische Bohnen aus dem Trommelröster– auf Wunsch auch gemahlen – und jede Menge Equipment. Selbstgebackener Kuchen und Feinkost gehören ebenfalls in den gemütlichen Kaffeeladen am Steinweg. Egal ob Kaffeejunkie oder Anfänger, hier bekommt jeder Gast eine individuelle Beratung rund um das schwarze Glück.

Reinholz Kaffeerösterei

Wer eine echte Naschkatze beschenken möchte, hat es im Bärenladen einfach: Die süßen, handgemachten Kreationen aus Fruchtgummi und Lakritz gibt es schon zu Kunstwerken vorgepackt oder werden individuell an eigene Wünsche angepasst. Ein hübscher Blumenstrauß aus Gummibärchen für die Nachbarin oder ein witziges Fast-Food-Menü mit Burger und Pommes aus Süßigkeiten für den Kumpel: Die Kreativität ist hier grenzenlos.

Bärenladen